Arbeiten der Zweifeldsporthalle in den letzten Zügen

Die letzten Arbeiten an der Zweifeldsporthalle in Weimar-Schöndorf laufen auf Hochtouren. So wurde in den vergangenen Wochenunter anderem der Hallenboden durch eine Fachfirma installiert.

Aber die Trockenbauarbeiten im Sozialtrakt der Sporthalle konnten abgeschlossen werden. Die Maler schließen mit ihren Arbeiten in den letzten Wochen bis zur Übergabe das Baugeschehen ab.

Im Außenbereich wurde bereits mit schwerem Gerät die Geländegestaltung abgeschlossen. So kann die Sporthalle pünktlich Anfang Dezember feierlich in Betrieb genommen werden.

Foto: Johannes Krey – JKFotografie