Baubeginn der Trierer Straße 48

Entkernt und bereit für die Umsetzung aller geplanten Sanierungsmaßnahmen. Seit einigen Tagen ist das denkmalgeschützte Gebäude in der Trierer Straße 48 vollständig eingerüstet und die Handwerker machen sich an der alten Dacheindeckung zu schaffen. Sie muss entfernt werden, ebenso wie ein alter Schornstein. Anschließend können die Dachdecker die Dacheindeckung entsprechend der aktuellen Energiestandards erneuern.

Auch im Inneren des Gebäudes haben bereits Handwerker verschiedener Gewerke mit ihrer Arbeit begonnen. Aktuell wird zum Beispiel die gesamte Elektroinstallation erneuert. In den kommenden Wochen können so die nachfolgenden Gewerke mit ihren Arbeiten beginnen.

Die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen des Objektes sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Und da das Gebäude zu den Einzeldenkmälern der Stadt Weimar zählt, erfolgen die Sanierungsarbeiten in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt der Stadt.

Fotos: Johannes Krey | JKFotografie & TV