Schulcampus “Am Paradies”



Durch einen Beschluss des Stadtrates wurden die Weichen für die Sanierung der Staatlichen Grundschule „Albert Schweitzer“ und der Staatlichen Regelschule „Carl-August-Musäus“ gestellt. Beide Schulen sollten auf einem gemeinsamen Campus zusammengeführt und umfassend modernisiert werden.
Die Räumlichkeiten sollten eigenständig bleiben und die Turnhalle saniert und umgebaut werden.

Nach einer Bauzeit von 17 Monaten und einer Gesamtinvestition von ca. 14,9 Millionen Euro konnte am 30. Oktober 2015 das Schulgebäude offiziell eröffnet werden.
Der Zugang zum Schulgelände erfolgt von der Moskauer Straße aus über große Freitreppen mit Sitzstufen. Es wurde eine kompakte Umbauvariante gewählt, wodurch viel Grundstücksfläche für Pausen- und Spielbereiche genutzt werden kann.

📷 Musäus-Regelschule wird zur Staatlichen Gemeinschaftsschule “Carl Zeiss”

Zu Beginn des Schuljahres 2017 nimmt die aus der bisherigen Regelschule „Carl-August-Musäus“ hervorgegangene Staatliche Gemeinschaftsschule „Carl Zeiss“ Weimar im Schulcampus „Am Paradies“ in Weimar-West ihren Schulbetrieb auf. 80 neue Fünftklässler starteten als Gemeinschaftsschülerinnen und –schüler ihre Schullaufbahn und erhalten damit…
Mehr Lesen