Baumaßnahmen am Humboldt Gymnasium haben begonnen

In den vergangenen Wochen hat sich viel getan auf dem Gelände des Humboldt-Gymnasiums in Weimar-West. Im Mai dieses Jahres haben auf dem ehemaligen Sportplatz die Bauarbeiten zum Erweiterungsneubau des Gymnasiums begonnen.

So konnte bereits das Erdgeschoss fertiggestellt werden. Derzeit werden durch eine Fachfirma Durchbrüche in die Betonwände des Bestandsgebäudes gemacht, um die Verbindung zum Neubau zu schaffen. Weiterhin sind Elektro- und Trockenbauarbeiten im vollem Gange.

Aber auch am Rohbau wird fleißig weiter gebaut. So wird dieser in den kommenden Wochen stetig in die Höhe wachsen.

Da die Bauarbeiten am Schulgebäude auch nach den Sommerferien im laufenden Schulbetrieb stattfinden, ist dies für die Lehrer, Schüler und die ausführenden Handwerker eine besondere Herausforderung.

Fotos: Johannes Krey | JKFotografie & TV